Zum Inhalt springen

Antrag von Dorothea Wehinger zur Prävention und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen in Baden-Württemberg

|   Aktuelles 2019

Als Frauenpolitische Sprecherin der Fraktion GRÜNE im Landtag von Baden-Württemberg ist es mir ein besonderes Anliegen, mich einzusetzen für den Schutz der Frauen und Mädchen/ Kinder vor Gewalt. Und das fängt für mich bereits bei der Prävention an.

 „Wir müssen Frauen Mut machen, ihr Schweigen zu brechen und ihnen Hilfe und Schutz bieten. Unsere oberste Priorität ist ein flächendeckendes Angebot an Frauen- und Kinderschutzhäusern sowie Fachberatungsstellen in Baden-Württemberg.“

Die Istanbul-Konvention des Europarats verpflichtet auch Baden-Württemberg, weitere Anstrengungen zum Schutz und Versorgung gewaltbetroffener Frauen und Kinder zu unternehmen.

Das Ministerium für Soziales und Integration hat diesbezüglich verschiedene Maßnahmen angekündigt, die ich in meiner Funktion als frauenpolitische Sprecherin der Fraktion GRÜNE ausdrücklich unterstütze. So soll der Landesaktionsplan gegen Gewalt an Frauen fortgeschrieben und an der Istanbul-Konvention ausgerichtet werden. Weiterhin erstellt das Sozialministerium derzeit ein Konzept zur Förderung grundständiger Aufgaben der Frauen- und Kinderschutzhäuser in Zuge dessen auch Zugangsbarrieren abgebaut werden sollen. Ebenso fordern wir als Fraktion GRÜNE den Einstieg in eine kriterienbasierte Landesförderung der ambulanten Fachberatungsstellen im Bereich Prostitution und Menschenhandel, häusliche und sexualisierte Gewalt sowie sexueller Missbrauch in der Kindheit. Außerdem setze ich mich für den Ausbau der Präventionsarbeit in Kitas und Schulen ein. Übergeordnetes Ziel ist eine abgestimmte Gesamtkonzeption zur Verbesserung der Versorgung von gewaltbetroffenen Frauen und Kindern in Baden-Württemberg. Diesen Prozess werde ich weiterhin aktiv begleiten.

Für die Umsetzung werden die nun anstehenden Beratungen für den Doppel-Haushalt 2020/21 entscheidend sein. Minister Lucha hat bereits einen zweistelligen Millionen-Betrag pro Jahr für die Frauen- und Kinderschutzhäuser und Fachberatungsstellen für eine flächendeckende Versorgung bis 2020 angekündigt. Dieses Vorhaben unterstützen wir als Fraktion GRÜNE.

Weitere Informationen im Antrag „Prävention und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen in Baden-Württemberg“:

https://www.landtag-bw.de/files/live/sites/LTBW/files/dokumente/WP16/Drucksachen/5000/16_5836_D.pdf

 

 

 

Zurück
violent-2985520__340.jpg
(Bild: Pixabay)