Zum Inhalt springen

Besuch bei Mutpol, Diakonische Jugendhilfe Tuttlingen e.V.

|   Aktuelles 2019

Am Montag, 29. Juli 2019 besuchte Dorothea Wehinger die Jugendhilfeeinrichtung Mutpol in Tuttlingen und traf dort mit der Verwaltungsratsvorsitzenden Dr. Ulrike Martin und dem Gesamtleiter und pädagogischen Vorstand Dieter Meyer zum Austausch zusammen.

Dieter Meyer, Gesamtleiter von Mutpol, hatte Dorothea Wehinger eingeladen, die Diakonische Jugendhilfe Tuttlingen e.V. zu besuchen und sich über die Arbeit bei Mutpol zu vor Ort zu informieren.

Mit knapp 400 Mitarbeitern leistet die Jugendhilfeeinrichtung über 700 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen Hilfe, die in schwierigen Lebensumständen Unterstützung brauchen. Neben stationären Hilfen in Wohngruppen bietet Mutpol u.a. ambulante Hilfen, Familienbetreuung, Jugendberufshilfe und ein sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum. Unter dem Motto „Das Leben lernen“ finden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene hier Stabilität und individuelle Unterstützung, um ihr Leben zu gestalten.

Dorothea Wehinger, in der grünen Landtagsfraktion Sprecherin für Frauen, Kinder und Familie, erörterte mit Dr. Meyer und Dieter Meyer jugendpolitische Themen und die besonderen Angebote, die Mutpol den Kindern und Jugendlichen macht.

„Die Jugendhilfeeinrichtung Mutpol bietet über die Kreisgrenze Tuttlingen hinaus wertvolle Hilfe und Unterstützung für Kinder und Jugendliche mit ganz unterschiedlichen Problemstellungen an. Ihr Slogan „das Leben lernen“ bringt das genau auf den Punkt. Davon konnte ich mich beim Rundgang durch die große Einrichtung mit vielgestaltigen Angeboten überzeugen“, so Dorothea Wehinger, „Dieser Ort macht wirklich Mut. Ich bin sehr überzeugt von deren wertvollen Arbeit für Kinder, Jugendliche, Eltern und Angehörigen.“
 

Zurück
Mutpol_1.jpg
Dr. Ulrike Martin, Dorothea Wehinger, Dieter Meyer