Zum Inhalt springen

Filmabend in Singen zum „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“

|   Pressemiteilungen 2017

Zum „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“ luden in einer gemeinsamen Aktion Bündnis90/Die Grünen, Frauen- und Kinderschutz e.V. und der Zonta-Club Hegau Bodensee am 26. November 2017 zum Film „Embrace“ ins Cineplex Singen ein.

In ihrer Begrüßung betonte die Landtagsabgeordnete Dorothea Wehinger die Wichtigkeit dieses Gedenktages. Weltweit erleben Frauen und Mädchen Gewalt durch Zwangsprostitution, Menschenhandel, Zwangsheirat und sexuellen Missbrauch. Annette Spangenberg, Vorsitzende von Frauen- und Kinderschutz e.V., berichtete über Frauen und Kinder aus unserem Umfeld, die nach häuslicher Gewalt Schutz und Unterkunft bei ihnen finden.

Im Film „Embrace“ geht es um eine subtilere Art von Gewalt. Die australische Fotografin Taryn Brumfitt spürt den Folgen des Schönheitswahns nach, dem durch Werbung, Medien und Gesellschaft vor allem Frauen ausgesetzt sind. Als Folge dessen versuchen Frauen oft gewaltsam, sich diesen unrealistischen Schönheitsbildern und Körpernormen anzupassen.

Taryn Brumfitts Botschaft im Film lautet: “Liebe deinen Körper, wie er ist, er ist der einzige, den du hast.“

Die ca. 70 Zuschauer*innen waren vom Film sehr berührt und tauschten sich im Anschluss über ihre eigenen Wahrnehmungen und Erfahrungen zu diesem Thema aus.

Zurück
Embrace.jpg