Zum Inhalt springen

Land unterstützt zwei Ehrenamtsprojekte im Landkreis Konstanz mit 65.000 Euro - Grüne Abgeordnete Wehinger und Erikli: „Solidarität und Hilfsbereitschaft verdienen Dank und höchste Anerkennung“.

|   Aktuelles 2019

Das Land stellt rund eine Million Euro für 36 Projekte bürgerlichen Engagements aus den verschiedensten Bereichen zur Verfügung. Davon profitieren auch der Landkreis Konstanz und die Stadt Engen. Der Landkreis erhält im Programm „Qualifiziert. Engagiert. II“ 25.000 Euro für Veranstaltungen zu Themen wie „Fit im Ehrenamt“ und „Vielfalt als Chance“.

Die Stadt Engen erhält aus dem Programm „Gemeinsam in Vielfalt IV“ für den Bereich Integration 40.000 €. Damit soll die Einrichtung einer dauerhaften Begegnungsstätte für Migrantinnen und Migranten und Einheimische und der Aufbau einer Datenbank sowie eines Kalenders mit allen laufenden Angeboten im Bereich des Engagements für Integration unterstützt werden.

Die Grünen Landtagsabgeordneten Dorothea Wehinger und Nese Erikli freuen sich und betonen: „Der soziale Zusammenhalt einer Gesellschaft wird durch engagierte Bürgerinnen und Bürger entscheidend geprägt. Diese Solidarität und Hilfsbereitschaft verdienen Dank, höchste Anerkennung und Unterstützung.“ Nese Erikli führt aus: „Die Säule des Ehrenamtes wird in unserer Gesellschaft immer wichtiger. Deshalb ist es gut, dass das Land den Landkreis Konstanz bei den Veranstaltungen zu dem Thema finanziell unterstützt.“ Dorothea Wehinger fügt hinzu: „Es freut mich, dass die hervorragende Arbeit, die sich mit dem Konzept „Unser buntes Engen“ im Bereich Integration einen Namen gemacht hat, so weitergehen kann!“

Die drei Förderprogramme „Engagiert in BW II“, „Gemeinsam in Vielfalt IV“ sowie „Qualifiziert. Engagiert. II“ waren im August 2019 ausgeschrieben worden. Insgesamt wurden 176 Anträge eingereicht.  

 

Zurück
team-spirit-2447163__340.jpg