Zum Inhalt springen

Mädchen an die Macht – Girls‘ Day 2019 in der Fraktion GRÜNE im Landtag

|   Aktuelles 2019

Beim diesjährigen Girls‘ Day am 28. März 2019 konnten 15 Mädchen spannende Einblicke in die parlamentarische Arbeit der Fraktion GRÜNE im Landtag von Baden-Württemberg und in den Berufsalltag einer Politikerin gewinnen.

Im Gespräch mit Dorothea Wehinger, frauenpolitische Sprecherin der Fraktion GRÜNE im Landtag, ging es neben der Gleichberechtigung der Geschlechter um die Fridays for Future und dringend erforderliche Maßnahmen im Klima- und Umweltschutz sowie die aktuelle Diskussion um die EU-Urheberrechtsreform und den Artikel 13. Nach der Besichtigung des Plenarsaals konnten die Teilnehmerinnen dann selbst in die Rolle von Abgeordneten schlüpfen und in einem Planspiel eine eigene Ausschusssitzung zum Thema Mobilität der Zukunft durchführen. Gemeinsam forderten sie mehr Mittel für den Ausbau des ÖPNV zur Verfügung zu stellen und die Fahrrad-Infrastruktur in den Städten und Gemeinden in Baden-Württemberg zu verbessern.

Fazit von Dorothea Wehinger MdL: „Als frauenpolitische Sprecherin der Fraktion GRÜNE ist es mir ein besonderes Anliegen, den Mädchen Einblicke in die Landespolitik zu ermöglichen und sie zu bestärken, sich aktiv in die Gesellschaft einzubringen und politisch zu engagieren. Es ist ein ermutigendes Zeichen, dass viele junge Menschen derzeit bei den Fridays for Future auf die Straßen gehen und sich für Klima- und Umweltschutz einsetzen. Diese Forderungen sollten wir ernst nehmen. Der jährlich stattfindende Girls‘ Day ist eine gute Möglichkeit, um insbesondere Mädchen frühzeitig an die Politik heranzuführen und ihnen zu verdeutlichen, dass ihre Stimme zählt und sie mit ihrem Engagement etwas bewirken können.“

 

 

Zurück
Girl_s_day_2.JPG
Bildrechte: Fraktion GRÜNE im Landtag BW