Zum Inhalt springen

Mehr Frauen in die Kommunalpolitik: „Uns steht die Hälfte der Macht zu!“

|   Aktuelles 2018

Zur Vorbereitung auf die Kommunalwahl 2019 hatte das Frauen-Netzwerk Bora aus dem Bodenseekreis und dem Kreis Ravensburg am 20. September zu einer Podiumsdiskussion nach Überlingen eingeladen.

Für mehr Frauen in allen politischen Gremien warben dort vier Politikerinnen auf dem Podium: Stefanie Bürkle (CDU, Landrätin im Kreis Sigmaringen), Claudia Haydt (Die Linke, Mitglied im Vorstand der europäischen Linkspartei), Maria-Lena Weiss (CDU, Kreisvorsitzende in Tuttlingen und Dorothea Wehinger (Bündnis 90/Die Grünen, Landtagsabgeordnete). Sie ermutigten und motivierten Frauen, sich bei der Kommunalwahl aufstellen zu lassen. Parteiübergreifend waren sich alle einig, dass viel zu wenig Frauen in den kommunalen Parlamenten mitbestimmten und dass diese Situation zu ändern sei.

„Als Sprecherin für Frauen, Kinder und Familie der Fraktion Grüne im Landtag ist es mir ganz wichtig, auch Frauen in meinem Wahlkreis zu motivieren, sich bei den Kommunalwahlen im nächsten Jahr aufstellen zu lassen. In diesem Zusammenhang möchte ich auch auf die Veranstaltung der Ortsverbände Singen und Stockach hinweisen, die am 15.10.2018 19:00 Uhr in den Räumen von Solarcomplex, Ekkehardstr. 10 in Singen stattfindet: Frauen macht Politik! Die Hälfte der Macht gehört uns! Zusammen mit den Singener Gemeinderätinnen Isabelle Büren-Brauch und Sabine Danassis und Sabine Hins aus Orsingen stehe ich an diesem Abend gerne für Fragen zur politischen Arbeit zur Verfügung. Ich würde mich sehr freuen, wenn möglichst viele interessierte Frauen kommen!“

Der Südkurier berichtet:

Zurück
Bora_2.JPG
Claudia Haydt, Dorothea Wehinger
Bora.jpg
Bora_1.JPG
v.l.: Claudia Haydt, Dorothea Wehinger, Stefanie Bürkle, Maria-Lena Weiss