Zum Inhalt springen

"Wohnen 2.0" Wohn(t)raum für alle - für umweltverträgliches Bauen!

|   Aktuelles 2018

Zur Veranstaltung „Wohnen 2.0“ – Wohn(t)raum für alle – für umweltverträgliches Bauen! am 1. März in der Stadthalle Singen konnte Dorothea Wehinger rund 35 interessierte Bürgerinnen und Bürger begrüßen.

Auch Mitarbeiter der städtischen Verwaltung und die Bürgermeister von Engen und Steißlingen sowie einige Architekten hatten sich zur Diskussionsrunde eingefunden. Die aktuelle Debatte über den steigenden Bedarf an Bauplätzen und Gewerbeflächen auf der einen und die Forderung nach verantwortungsvollem Umgang mit den vorhandenen Flächen auf der anderen Seite hatte gezeigt, dass bei diesem Thema der Diskussionsbedarf besonders groß ist.

In einem überaus lebendigen Vortrag machte die Vortragsrednerin Verwaltungswirtin Susanne Bay MdL, Sprecherin für Bauen und Wohnen der grünen Landtagsfraktion, die Relevanz der aktuellen Debatte klar: Zu lange wurde das Thema in der Vergangenheit vernachlässigt, nun steuere die Landesregierung nicht nur mit der 2016 gegründeten Wohnraum-Allianz dagegen, sondern stelle auch vielfältige Fördermöglichkeiten besonders für Mietwohnungsbau und innovative Bauprojekte zur Verfügung. Ihre detaillierten Fachkenntnisse überzeugten und in der anschließenden Diskussionsrunde konnte sie die Fragen und Anliegen aller Beteiligter sachlich beantworten.

Dorothea Wehinger versprach, das Thema auch weiterhin im Blick zu behalten.

 

Der Südkurier berichtet:

Zurück
P1070536.JPG
P1070512.JPG