Es gibt keinen Planeten B

Diese Tatsache treibt mich bereits seit mehreren Jahrzehnten an, kleine und große Erfolge für unser Klima zu erkämpfen. Klimaschutz muss auf allen politischen Ebenen betrieben werden. Im Landtag von Baden-Württemberg setze ich mich dafür ein, Baden-Württemberg so schnell wie möglich in die Klimaneutralität zu bringen.  Gleichzeitig muss diese Transformation sozial gerecht ausgestaltet werden. Echte Chancengleichheit heißt für mich, dass jede und jeder ein selbstbestimmtes Leben, frei von Armut und Diskriminierung führen kann. Auf diesen Seiten lade ich Sie ein, mehr über mich und meine Arbeit zu erfahren.

Meine Themen

Über mich

Mein Leitmotiv: die Achtung vor Mensch und Natur

Mein politisches Engagement begann mit der Frauenbewegung in den 70er Jahren. Seitdem streite ich für eine echte Gleichstellung der Geschlechter. Stark geprägt hat mich auch die Erziehung meiner drei Söhne und meine langjährige Berufserfahrung in der frühkindlichen Bildung. Neben meinem Kampf fürs Klima und den Naturschutz sind daher Frauen- und Familienpolitik ganz klar Teil meiner Schwerpunkte. Der Wahlkreis Singen ist seit langem mein Zuhause. Ich weiß daher, wie wichtig die Stärkung des ländlichen Raumes ist. Angefangen bei einer guten Internetanbindung, dem Ausbau des ÖPNV Netzes, der ärztlichen Versorgung, bis hin zur Ausweitung der Ökolandwirtschaft und des Biotopverbundes setze ich mich für zukunftssichere Kommunen ein.

In diesem Vorhaben nehme ich Sie gerne mit. Meine Arbeit können Sie auf Instagram, Facebook, auf dieser Website oder in meinem Newsletter verfolgen. Ideen und Anregungen sind dabei jederzeit willkommen.

Dorothea Wehinger

Im Wahlkreis

Meine Heimat

Der Wahlkreis Singen ist unter anderem durch die Nähe zur Schweiz und dem Bodensee geprägt. Der Tourismus ist daher ein wichtiger Wirtschaftszweig. Daneben ist die Landwirtschaft ein bedeutender Sektor. Die Stärkung der ökologischen Landwirtschaft und des nachhaltigen Tourismus liegt mir daher sehr am Herzen. In der untenstehenden Karte sind die Kommunen des Wahlkreis 57 einzusehen.

Im Landtag

(c) Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
(c) Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Landespolitik heißt für mich…

…für Baden-Württemberg eine klimafreundliche, sozial gerechte, und starke wirtschaftliche Zukunft zu sichern.

Dass auch den Bürger*innen Grünen Ziele wichtig sind, hat sich eindeutig im Wahlergebnis bei der Landtagswahl im März 2021 gezeigt. Mit nun 58 Abgeordneten sind wir wieder die stärkste Kraft im Landesparlament. Auch in meinem Wahlkreis konnte ich den Anteil der Grünen Wähler*innen erhöhen – von 28,8 auf 32,1 %.

Für die kommende Zeit wird die Bewältigung der Pandemie, Klimaschutz, soziale Gerechtigkeit, die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und die Innovationsförderung im Vordergrund stehen.

Der Erneuerungsvertrag von Baden-Württemberg – der grün-schwarze Koalitionsvertrag – liefert die Grundlage, um diese Themen voranzutreiben. So haben wir etwa die Umsetzung eines Klimaschutzsofortprogrammes beschlossen, mit dem wir unter anderem die bereits beschlossene Solarpflicht für Nichtwohngebäude ab 2022 auf alle Neubauten und Dachsanierungen ausweiten, ein Flächenziel für Windkraft- und Freiflächenphotovoltaikanlagen in Höhe von zwei Prozent der Landesfläche festlegen und Agri-Photovoltaik fest etablieren.

Wichtig ist mir in diesem Zusammenhang, Klima- und Naturschutz und eine klimafreundliche Mobilität speziell in den ländlichen Räumen zu stärken.

Was die Langzeitfolgen der Pandemie anbelangt, will ich mich vor allem für die Unterstützung sozial benachteiligter Kinder und Familien einsetzen.

Links:

Als gelernte Erzieherin und langjährige Kindergartenleiterin ist die frühkindliche Bildung mein Steckenpferd. Ich freue mich daher, dass ich meine Expertise in diesem Bereich als Sprecherin für frühkindliche Bildung einbringen kann. Eine qualitativ hochwertige frühkindliche Bildung ist DER Grundstein für Chancengleichheit und damit soziale Gerechtigkeit. Gleichzeitig brauchen wir eine flächendeckend verfügbare, hochwertige Kinderbetreuung und –bildung, um traditionelle Rollenverteilungen aufzubrechen und die Gleichstellung voranzubringen.

Darüber hinaus bin ich Sprecherin für Kinder und Familien. Ein erstes wichtiges Vorhaben in diesem Bereich ist die Entwicklung eines ressortübergreifenden Masterplans, um einer Verfestigung bereits eingetretener Corona-Folgeschäden bei Kindern, Jugendlichen und Familien entgegenzuwirken. Dieser Masterplan soll sich explizit nicht nur auf Lernlücken konzentrieren, sondern vor allem auch die sozial-emotionale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen stärken. Um auch unabhängig von Corona Familien bestmöglich zu unterstützen, schaffen wir zudem eine Familienförderstrategie, die Teilhabe und Chancengleicht für Familien, Kinder und Jugendliche sichert.  Die Elternbildung führen wir mit dem Programm STÄRKE fort, um Eltern in ihrer Beziehungs- und Alltagskompetenz zu unterstützen. Herauszustellende Vorhaben sind zudem die Verbesserung der Strukturen im Kinderschutz und der Ausbau der Präventionsnetzwerke gegen Kinderarmut. Ich freue mich, diese Vorhaben konstruktiv-kritisch begleiten zu können.

In meinen Ausschüssen – Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Integration sowie Ausschuss für Kultus, Jugend und Sport – setze ich mich darüber hinaus für Bildungsgerechtigkeit, die Anpassung der Bildung an die Digitalisierung, die Weiterentwicklung des Bildungswesens, eine flächendeckende, patientengerechte Gesundheitsversorgung und ein starkes Sozialwesen ein.

Im Oberrheinrat vertreten insgesamt 71 deutsche, französische und schweizerische Abgeordnete die Interessen des Grenzgebiets. Dort bin ich Mitglied in der Kommission Jugend – Kultur – Ausbildung – Sport sowie in der Kommission Landwirtschaft – Umwelt – Klima und Energie. Ziele des Oberrheinrats sind unter anderem die Förderung des Austauschs auf dem Gebiet der politischen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit sowie die Entwicklung von Initiativen für gemeinsame grenzüberschreitende Projekte.

Außerdem darf ich mich in der Stiftung Singen mit Kindern als Beirätin für die Förderung des Singens und Musizierens mit Kindern einsetzen.

Termine

Oktober, 2021

Kontakt

Für Fragen, Anregungen oder Anliegen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Meine Mitarbeiter*innen erreichen Sie unter den folgenden Kontaktdaten.  Ich freue mich über Ihr Feedback und bin für Ideen jederzeit offen – getreu unserem grünen Motto: Politik gemeinsam gestalten.

Wahlkreisbüro Singen-Stockach

Ekkehardstraße 10 · 78224 Singen
Tel: 07731 50 51 1 51
E-Mail: Wahlkreis(at)dorothea-wehinger.de

Hannes Herrmann

Hannes Herrmann
persönlicher Mitarbeiter

Bürozeiten:
Mo. – Fr. 9 – 17 Uhr

Regina Henke

Regina Henke
Öffentlichkeitsarbeit

Bürozeiten:
Mo., Mi. 9 – 14 Uhr
Di.,Do. 9 – 13 Uhr und Fr. 9 – 17 Uhr

Abgeordnetenbüro Stuttgart

Haus der Abgeordneten
Konrad-Adenauer-Str. 12 · 70173 Stuttgart
Tel: 0711 2063-6829
E-Mail: dorothea.wehinger(at)gruene.landtag-bw.de

Lisa Back (Persönliche Mitarbeiterin)

Bürozeiten:
Mo. – Do.  8 – 17:00 Uhr
Freitag      8 – 13:30 Uhr

Kontaktformular

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!
Leichte Sprache
X
Skip to content